Projekte

Hamburg

08 2021
Zur Ankleide

Mineralische Dämmarbeiten in Kiel

Im Mai 2021 zog es die HPM ProBau-Profis in die nördlichste Großstadt Deutschlands. Ihr Auftrag – die Dämmung der Hofdurchfahrt, der Parkflächen im Innenhof und der Kellerdecke eines Mehrfamilienhaus-Neubaus in der Gerhardstraße.
Die Aufgabe:
  • Fassadendämmung
  • Deckendämmung
  • Putzarbeiten
Die Leistung:

Optimale Wohnatmosphäre für Kieler Neubau

Brunswik gehört derzeit zu den begehrtesten Stadtteilen der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt und ein Ende des Zuwachs ist nicht in Sicht. Prognosen zur Folge soll dieser bis 2031 noch um 34 % ansteigen. Vor diesem Hintergrund ist der Wohnungsneubau von enormer Bedeutung. Den Auftrag zur Dämmung der Hofdurchfahrt, der Parkfläche im Innenhof und der Kellerdecke eines Neubaus in der Kieler Gerhardstraße erhielt die HPM ProBau im Mai dieses Jahres.

Mineralische Dämmung

Besonders gut eignen sich mineralische Stoffe zur Dämmung im Außen- sowie Innenbereich. Dämmplatten auf dieser Basis sind nicht nur nicht brennbar, sie sind auch sehr widerstandsfähig gegen Algen- und Schimmelbefall. Aufgrund ihrer schallabsorbierenden Struktur bietet sie zudem einen hohen Schallschutz und ein behagliches Wohnklima. Perfekt also für Neu- aber auch Altbauten. Bevor es an die eigentlichen Dämmarbeiten der Hofdurchfahrt ging, legte das Team um den Projektverantwortlichen Henrik Schröder noch einen kleinen, aber wichtigen Zwischenschritt ein und installierte eine Unterkonstruktion zum Abhängen der Decke. Gerade Hofdurchfahrten, die per se ein hohes Geräuschpotenzial besitzen, erhalten so eine optimale Schall- und Wärmedämmung.

… auch über Kopf kein Problem

Aber nicht nur die charakteristischen Eigenschaften des Materials waren ausschlaggebend, auch die Verarbeitung und das Gewicht waren von Bedeutung. Galt es diese doch auf einer Fläche von rund 63 m² im Bereich der Hofdurchfahrt über Kopf anzubringen. Neben der Decke im Hof erhielten unter anderem Teile der Parkflächen im Innenhof sowie des Kellers eine mineralische Dämmung. Abschließend wurden die Flächen mit einer Q3-Spachtelung versehen. Nach drei Monaten waren die Arbeiten abgeschlossen und die neuen Mieter können sich nun über eine angenehme Wohnatmosphäre freuen.

Hendrik Schröder
Bachelor of Science und Abteilungsleiter
„HPM Projekt- und Baumanagement GmbH“

Die Fakten:

  • Neubau eines MFH
  • 217,30 m² Deckensystem Knauf Aquapaneel Cement Board OutDoor mineralische Dämmung 1000° (Brandschutz A1) – Ausführungsort: Hofdurchfahrt als abgehängte Decke, Parkfläche Innenhof und Kellerraum
  • Davon 62,70 m² Dämmung über Kopf an den Decken in der Hofdurchfahrt befestigt
  • Dauer: Mai 2021 bis Juli 2021
  • Projektverantwortlicher: Hendrik Schröder
NACH OBEN